Nachbericht Cornelia Rüping: Schreiben – gewusst wie! Texte gut organisiert und bestens gelaunt aufs Papier bringen

Wie viele Menschen dieses Thema beschäftigt, zeigte am Mittwochabend die Zoom-Zuschauerzahl von über 70 Teilnehmer*innen. Gut strukturiert, kurzweilig und geschickt gespickt mit kleinen Anekdoten aus ihrer beruflichen Erfahrung brachte Autorencoach Conny Rüping uns den Traum vom gut organisierten und gut gelaunten Schreiben näher.

Weiterlesen

Zoom-Vortrag 17.6.2020 Cornelia Rüping: Schreiben – gewusst wie! Texte gut organisiert und bestens gelaunt aufs Papier bringen

Schreiben kann beides sein: Lust und Qual. Das wissen all diejenigen, die schon einmal (oder öfter) ratlos vor dem weißen Blatt Papier bzw. Bildschirm saßen und mit wachsendem Verdruss Satz- und Kapitelanfänge erfanden und verwarfen oder ein Konzept entwickeln wollten. Das muss doch leichter gehen, oder?

Weiterlesen

Vortrag 27.7.2021 Prof. Dr. Eva-Maria Graf, Cornelia Rüping: Wortsinn – wie Sprache wirkt und warum sich der bewusste Umgang mit ihr lohnt

Wir alle bewegen uns innerhalb unserer eigenen Welt, genauer in dem Rahmen, den wir als gegeben ansehen. Er ist geprägt von den „Stories-we-live-by“, unseren selbstverständlichen Wahrnehmungs- und Bewertungsstrukturen. Sie sind so tief verankert, dass wir sie oftmals als die einzige Sichtweise oder Perspektive und als allgemeingültige Wahrheit wahrnehmen. Sie kommen uns nicht mehr wie menschengemachte Kreationen vor.

Weiterlesen

Digital leben – ethisch handeln. Gedanken von Webgrrls für Webgrrls

Was haben Digitalisierung und Ethik miteinander zu tun? Haben sie etwas miteinander zu tun? Mit dieser Fragestellung beschäftigte sich das SDI München und veröffentlichte ein Buch hierzu: „Digitalisierung & Ethik. Eine Betrachtung der ökonomischen, sozialen und ökologischen Aspekte“, Hochschule für Angewandte Sprache des SDI München, BoD 2019.

Weiterlesen

Webgrrlies-Workshop 26.6.2019 Kirstin Wolf/Conny Rüping: Netzwerken – mit Spaß und Erfolg, Teil 2

„Warum soll ich überhaupt netzwerken?“, fragt sich die eine. „Und welches Netzwerk ist wohl das richtige für mich?“, fragt sich die andere. Die Nächste wiederum meint: „Ich würde mich ja wirklich gerne einbringen bei einem Netzwerk – weiß aber nicht so recht, wie ich das machen soll.“

Weiterlesen